Die Change-Blocker – Warum funktioniert – von außen initiierte – Veränderung oft nur schwer oder gar nicht?

Die Shownotes zum Podcast

Warum funktioniert Veränderung nicht so, wie wir es uns vorstellen? Warum reagieren unsere Mitarbeiter aber auch wir selbst mit Widerstand, wenn eine von außen initiierte Veränderung von uns erwartet wird? 

Erkenntnisse aus der Neurobiologie zeigen, dass Menschen über ein Spektrum möglicher Verhaltensweisen verfügen. Innerhalb dieser Bandbreiten bewegen wir uns gerne. Wenn wir uns nun verändern und damit dieses Spektrum verlassen sollen, reagieren wir mit Widerstand. 

In unserem Podcast sprechen wir über die zahlreichen Fallen, in die wir regelmäßig tappen, wenn wir bei anderen Menschen eine Veränderung erreichen wollen. Dabei haben wir eine ganze Menge von „Change-Blockern“ identifiziert. 

 

  • Gehe davon aus, dass der Grund für die geplante Veränderung für alle Beteiligten offensichtlich ist.  
  • Ignoriere was das Neue für den Mitarbeiter wirklich bedeutet. 
  • Erwarte, dass sich die Veränderung schnell passiert. 
  • Werte das bisherige Verhalten möglichst massiv ab. 
  • Erwarte von Deinen Mitarbeitern ein Verhalten, dass bei ihnen Panik auslöst. 
  • Bleibe möglichst vage und nutze Universalforderungen. 
  • Verändere so viel wie möglich und packe ständig Neues drauf. 
  • Komme bloß nicht auf die Idee etwas abzuschaffen. 
  • Schere alle Mitarbeiter über einen Kamm und setze Dich nicht mit den individuellen Verhaltenspräferenzen auseinander. 
  • Vermeide den Begriff „Experiment“, sondern erwarte, dass das Change-Projekt genauso läuft wie zu Beginn geplant. 

Auch wenn sich diese „Change-Blocker“ wirklich absurd anhören, in der Praxis sind sie regelmäßig zu beobachten.  

Wir sind der Meinung: Change ist nie einfach. Change wird regelmäßig unterschätzt und scheitert 

Aber: Change ist möglich, Menschen können die Bandbreite ihrer Verhaltensweisen erweitern, wenn sie behutsam dabei begleitet werden. 

Wir freuen uns über Euer Feedback und/oder konstruktive Kritik. Gerne an mail@abenteuer-unternehmen.de oder ab sofort auch über unser Audio-Feedback. Klicke dazu einfach auf den orangenen Button rechts am Bildschirmrand „Senden Sie uns eine Sprachnachricht.

Alle unsere Podcast-Episoden finden Sie…
hier auf unsere Homepage oder
oder auf Spotify oder auf iTunes.

Verpassen Sie keinen unserer Podcast. Einfach hier kostenlos abonnieren.