Der transaktionale Führungsstil – ein Relikt aus alten tayloristischen Zeiten, völlig old-style und nicht mehr zeitgemäss? Oder durchaus noch salonfähig als Werkzeug für bestimmte Aufgaben? Diesen Fragen rücken wir heute etwas näher auf den Pelz.

In der letzten Episode haben wir Euch einen Überblick über das gesamte Führungskontinuum gegeben. Heute werden wir uns etwas intensiver mit dem Aufgaben-orientierten (transaktionalen) Führungsstil beschäftigen:

  • Ist das ein völlig veralteter Stil oder hat auch heute noch durchaus seine Berechtigung?
    Falls Ja ;-), 
  • Bei welchen Aufgaben und/oder bei welchen Mitarbeitern?
  • Was gibt es da zu beachten?
  • Welche Stolpersteine gibt es?
  • Der Übergang zwischen normativem und direktivem Stil?

Alle unsere Podcast-Episoden finden Sie…
hier auf unsere Homepage oder
oder auf Spotify oder auf iTunes.

Wir freuen uns auf Fragen, konstruktives Feedback oder auch Themenvorschläge für zukünftige Episoden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.